• Die
    "digitale Transformation"
    unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse


    - in 5 Schritten -



    1. Schritt - ZUGFeRD - Versand von Rechnungen
  • Die
    "digitale Transformation"
    unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse


    - in 5 Schritten -



    2. Schritt - Nutzung der erweiterten
    ZUGFeRD-Funktionalitäten von "ediware DDI"
  • Die
    "digitale Transformation"
    unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse


    - in 5 Schritten -



    3. Schritt - Einrichtung eines DDI-Ports,
    Ihr Tor zur Außenwelt
  • Die
    "digitale Transformation"
    unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse


    - in 5 Schritten -



    4. Schritt - Start der Datenübertragung in Echtzeit
  • Die
    "digitale Transformation"
    unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse


    - in 5 Schritten -



    5. Schritt - auf Wunsch Bereitstellung Ihrer Produktkataloge
    auf dem "ediware marketplace"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Schritt - ZUGFeRD - Versand von Rechnungen

 

 

Mit unserer Software "ediwareBOX", die Sie hier herunterladen können, erstellen Sie aus einfachen ASCII-Dateien gem. unserem ASCII-Schnittstellenformat elektronische Rechnungen nach ZUGFeRD-Standard.

Die "ediwareBOX" erstellt aus diesen ASCII-Dateien unter Verwendung Ihres Geschäftspapiers und einem individuell konfigurierbarem Formularaufbau zunächst eine PDF-Datei nach den Spezifikationen PDF/A3, die zur gesetzeskonformen Archivierung von Geschäftsdaten geeignet ist.
Außerdem wird eine XML-Datei gem. UN/CEFACT-Standard, der die Grundlage des ZUGFeRD-Formats darstellt, erstellt und in das PDF-Dokument integriert.
Zum Schluß überträgt die "ediwareBOX" die ZUGFeRD-Rechnung per eMail an den gewünschten Empfänger.

Nach Installation und Einrichtung der Software kopieren Sie für einen ersten Test einfach diese Datei in das ediwareBOX-Unterverzeichnis 'Converting' (rechte Maustaste, Ziel speichern unter).
Erstellen Sie entsprechende ASCII-Übergabedateien aus Ihrem ERP-System und übermitteln Sie ab sofort allen Kunden Ihre Rechnungen auf elektronischem Wege.

Weitere Informationen über ZUGFeRD erhalten Sie unter www.zugferd.de.

 

 

2. Schritt - Nutzung der erweiterten ZUGFeRD-Funktionalitäten von "ediware DDI"

 

 

Der offizielle ZUGFeRD-Standard ist aktuell nur für den Versand von Rechnungen vorgesehen. Mit der "ediwareBOX" können Sie schon jetzt auch Produktkataloge/Preislisten, Anfragen, Angebote, Bestellungen, Auftragsbestätigungen und Liefermeldungen als PDF-Dokument mit integrierter Datendatei per eMail an Ihre Geschäftspartner versenden.

Über die im ZUGFeRD-Standard definierten Profile BASIC, COMFORT und EXTENDED hinausgehend, stellt die "ediwareBOX" den Nachrichtenumfang des gesamten UN/CEFACT-Formats zur Verfügung. Dieser praktisch unbegrenzte Profilumfang, den wir "EXPANDED++" nennen, wurde zusammen mit den weiteren Optionen von "ediwareDDI" auch schon als ZUGFeRD 4.0 bezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.zugferd.ediware.de.

Auf Empfängerseite können Sie die in eingehenden ZUGFeRD-Belegen integrierten XML-Dateien mit der "ediwareBOX" in unser ASCII-Format konvertieren und - idealerweise unter Verwendung eines DDI-IO-Moduls Ihres Softwarepartners - elektronisch weiterverarbeiten.

 

3. Schritt - Einrichtung eines DDI-Ports, Ihr Tor zur Außenwelt

 

 

Machen Sie Ihren Computer fit für die sichere und schnelle Datenkommunikation per AS2, für Geschäftsdatenübertragungen in Echtzeit, im UN/CEFACT- oder UN/EDIFACT-Format.

Ein DDI-Port ist ein zusätzlicher HTTP-Port (neben dem für den Internetzugang üblicherweise eingerichteten), der mit dem Computer, auf dem die "ediwareBOX" installiert ist, verbunden werden muss. Da hierzu Änderungen in den Firewalleinstellungen vorgenommen werden müssen, ist dies Aufgabe des Systemadministrators. Auf unserer Checkliste finden Sie dazu alle relevanten Informationen.

Nach der Überprüfung der Einstellungen mit unserem Diagnosetool erfolgt die Registrierung Ihres DDI-Ports auf unserem ediwareSERVER. Ihre dabei hinterlegten AS2-Konfigurationsparameter können Sie Ihren zukünftigen Kommunikationspartnern über einen passwortgeschützten Zugang zur vereinfachten Abstimmung der gegenseitigen AS2-Einstellungen zur Verfügung stellen.

 

 

4. Schritt - Start der Datenübertragung in Echtzeit

 

 

Testen Sie die Belegübertragung durch Senden einer ersten Anfrage an uns, Sie erhalten darauf innerhalb weniger Sekunden unser Angebot. Verbinden Sie Ihre "ediwareBOX" mit weiteren Geschäftspartnern und nutzen Sie die B2B-Kommunikation für alle gängigen Nachrichtenarten mit bestehenden und neuen Kunden und Lieferanten.

Nutzen Sie unseren Gutschein für die kostenlose Unterstützung bei der Ersteinrichtung von "ediware DDI" bei Ihnen UND bei Ihrem ersten Geschäftspartner - von der Installation der Software "ediware BOX", über die Einrichtung Ihres DDI-Ports bis hin zur Abstimmung der Schnittstellen mit Ihrem ERP-Partner. Ermöglichen Sie beispielsweise Ihren Kunden, Ihre Produktkataloge zu Empfangen und bei Nutzung unseres kleinen Tools "DDI-Kundenbestellsystem" übersichtlich auf Ihr Angebot zuzugreifen und über einen Warenkorb Anfragen und Bestellungen an Sie zu übertragen !

Implementieren Sie die DDI-IO-Module Ihres Softwarepartners für den automatisierten Export aus, bzw. Import in Ihr ERP-System. Eine Übersicht unserer bestehenden Softwarepartner finden Sie hier.

 

 

5. Schritt - auf Wunsch Bereitstellung Ihrer Produktkataloge auf dem "ediware marketplace"

 

 

Dazu übertragen Sie einfach Ihre Produktkataloge und Preislisten an unseren ediwareSERVER. Unter www.marktplatz.ediware.de veröffentlichen wir Ihr individuelles Profil und stellen Ihren Produktkatalog zum Download für alle registrierten "ediware DDI"-Nutzer zur Verfügung.

Der "ediware marketplace" ist eine Werbeplattform und ersetzt als B2B-Portal im Zusammenspiel mit den weiteren Funktionalitäten von "ediware DDI" einen eigenen B2B-Webshop. Die Bereitstellung kmpl. Produktkataloge anstatt einzelner Artikeldarstellungen sowie die durch "ediwareDDI" geregelte Benutzerzugangsverwaltung minimieren Ihren Aufwand für die Datenpflege und dementsprechend auch Ihre Kosten. Durch die öffentliche Bewerbung und hohe Frequentierung ist der "ediware marketplace" auch zur Neukundengewinnung bestens geeignet.

 

Impressum Datenschutz

das muss man
gesehen haben,

daher bieten wir Ihnen kostenlosen Support bei der Ersteinrichtung von "ediware DDI" für den Datenaustausch mit EINEM Geschäftspartner.

Einfach diesen Gutschein ausfüllen und zusammen mit einem echten Beleg, den Sie Ihrem Geschäftspartner zukünftig elektronisch übermitteln möchten, an info@ediware.de senden.

Sofern Sie nur mit einem Partner Daten austauschen, ist diese "ediware DDI"-Installation dauerhaft kostenlos nutzbar.

Achtung !
Unser Einsteigerangebot ist nur begrenzt gültig. Nutzen Sie Ihren Gutschein solange unser Angebot hier auf unserer Homepage erscheint.