banner

Warum "ediware DDI" ?

"ediware DDI" ist ein innovatives Modell zur Digitalisierung des unternehmensübergreifenden Belegdatenaustauschs. Die "Digitale Transformation" ist in allen Medien omnipräsent. Der elektronische Datenaustausch spart insb. großen Unternehmen Milliardenkosten, für KMUs stellt dessen Einführung bisher eine hohe Hürde dar - finanziell und organisatorisch.


Wir fragen einmal anders herum: "ediware DDI" - warum nicht ?

Zu allen möglichen Gründen, die gegen den Einsatz von "ediware DDI" sprechen könnten, finden Sie hier unsere Gegenargumente. Falls Sie noch weitere Gründe kennen, lassen Sie sie uns bitte wissen: info@ediware.de.


1. "ediware DDI" ist noch neu. Wer weiß, ob sich das am Markt durchsetzt. Das warte ich lieber ab.

"ediware DDI" nutzt standardisierte Datenformate und etablierte Übertragungswege für den Belegdatenaustausch. Die zugrundeliegenden Technologien sind seit Jahren weltweit erfolgreich im Einsatz - auch bei den Anwendern unserer seit 2001 über die Firma esc/e e.K. vertriebenen EDI-Konverter- und AS2-Connector-Lösungen. Die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen "Echtheit der Herkunft" und "Unversehrheit des Inhalts" an elektronisch übermittelte Belege, insb. Rechnungen, sowie an deren Archivierung, ist gewährleistet.


2. Wir haben schon EDI

Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie Standard-EDIFACT-Datenformate erstellen und einlesen können und auch über eine AS2-Anbindung verfügen, nutzen Sie bereits die technischen Grundlagen von "ediware DDI". Durch den einfachen und preiswerten Einsatz von "ediware DDI" auch bei kleineren Unternehmen, können Sie Ihre vorhandene (und vermutlich teuer bezahlte) Infrastruktur zur Anbindung vieler weiterer Geschäftspartner gewinnbringend einsetzen. Nutzen Sie außerdem unseren Dienst zur Abstimmung der gegenseitigen AS2-Parameter (www.as2connect.de) und stellen Sie Ihre Produktkataloge auf dem "ediware marketplace" (www.ediware.marketplace.de) zum Download für andere "ediware DDI"-Anwender zur Verfügung. Beachten Sie bitte, dass per "ediware DDI" die Datenübertragung in Echtzeit erfolgt.


3. Bei uns läuft der Datenaustausch über EDI-Clearing Center / Cloud-Anwendungen

Der Blog-Beitrag von Peter Rösch verdeutlicht die Problematik von Cloud-Lösungen am besten, daher haben wir ihn hier zitiert. Jegliche Art von Zwischenschritt steht der Belegdatenverarbeitung in Echtzeit im Wege. "ediware DDI" ist ein "disruptives Modell", das klassische EDI-Anbindungen, die im Batch (tägliche Stapelverarbeitung) über VANs ("value added networks", z.B. X400-Postfächer) oder über externe Clearing-Center ablaufen, mittelfristig verdrängen wird.


4. "ediware DDI" lohnt sich für uns nicht und ist dementsprechend zu teuer

EDI ist nur für die B2B-Kommunikation interessant. Wer keine gewerblichen Kunden hat und evtl. auch nur wenige Lieferanten, für den kann sich "ediware DDI" tatsächlich evtl. nicht lohnen. Auch sollte ein Computer mit Warenwirtschaftssoftware vorhanden sein. Neben den Lizenzkosten ist ja auch der organisatorische Ablauf softwareseitig anzupassen. Wenn die Softwarehersteller standardisierte "ediware DDI"-IO-Schnittstellen als Modul anbieten, würde das die Anbindung deutlich vereinfachen und die Kosten weiter senken. Bis dahin würde ich das Argument leicht umformulieren: "ediware DDI" lohnt sich NOCH nicht !


5. Wir erhalten unsere Bestellungen über unseren B2B-Webshop

Herzlichen Glückwunsch! Ein guter und insb. auch gut besuchter Webshop ist für die elektronische Bestellübermittlung nahezu ideal. Die Einrichtung und auch die laufende Pflege ist aber auch sehr aufwendig und dementsprechend teuer. Die Nutzung des "ediware marketplace" kann Ihren Webshop ergänzen, insb. auch zur Neukundengewinnung. Da dem Kunden über den "ediware marketplace" ganze Produktkataloge zur Verfügung gestellt werden, erhält der Einkäufer bei Ihrem Kunden Ihre gesamte Produktpalette auf einen Blick. Zusätzlich erhält er allerdings evtl. auch die Produkte Ihres Mitbewerbers tagesaktuell und komfortabel recherchierbar auf seinem Bildschirm dargestellt. Diese Vergleichbarkeit ist evtl. nicht gewünscht, aber spätestens, wenn der Einkäufer die per "ediware DDI" übermittelten Angebotsdaten vorrangig für seine täglichen Bestellungen heranzieht, sollten Ihre Produkte dabei sein.


6. Mit "ediware DDI" würde 20% der Büroarbeit wegfallen - dann müssten Mitarbeiter freigestellt werden

Tatsächlich haben wir das schon so oder so ähnlich gehört. Ich glaube, wir haben dann gesagt, man sollte seine Computer abschaffen, dann kann man die Mitarbeiterzahl verdoppeln - und in 2 Jahren Insolvenz anmelden. Die Frage ist nicht, ob Arbeitsabläufe digitalisiert werden, sondern wann bzw. ab wann man die Digitalisierung für sich nutzt.


7. Wir haben keine Zeit

Dann ist eine Lösung, die Zeit spart, umso wichtiger - und daher übernehmen wir folgende Aufgaben für Sie:
1. Wir sprechen mit Ihrem ERP-Softwarepartner über die benötigten Schnittstellen und bitten ihn, ein entsprechendes Angebot zu erstellen.
2. Wir erfragen das Interesse Ihrer Geschäftspartner an der Einrichtung des elektronischen Datenaustauschs mit Ihrem und ggf. auch weiteren Unternehmen.

Dazu erstellen und versenden wir ein gemeinsames und mit Ihnen abgestimmtes Anschreiben an Ihre potentiellen Datenaustauschpartner. Unser Preismodell ermöglicht es Ihren Geschäftspartnern, die ediwareBOX lizenzkostenfrei zu nutzen, solange sie sie nur für den Datenaustausch mit Ihrem Unternehmen einsetzen.

Hierzu benötigen wir lediglich Ihren unverbindlichen Auftrag, die Kontaktdaten Ihres ERP-Partners sowie die Adressen Ihrer Geschäftspartner, mit denen der Datenaustausch eingerichtet werden könnte. Nutzen Sie dazu einfach dieses Formular.
Auf Basis der Resonanz der angeschriebenen Unternehmen erstellen wir Ihnen eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, in die neben den Kosten für die ediwareBOX von 29,- Euro monatlich (zzgl. MwSt.) auch das Angebot Ihres ERP-Softwarepartners einfliesst.

Innovationspreis-IT 2017

Cebit

CeBIT 2017, 20. - 24. März

SCALE11 ist Europas
Startup-Plattform Nummer 1.

Scale11

Mehr als 250 internationale Startups präsentieren neue, digitale, disruptive Geschäftsmodelle in einem hochkreativen, inspirierenden Umfeld.

Weitere Informationen.

Deutsche Startups

 

 

Impressum Datenschutz

das muss man
gesehen haben,

daher bieten wir Ihnen kostenlosen Support bei der Ersteinrichtung von "ediware DDI" für den Datenaustausch mit EINEM Geschäftspartner.

Gutschein

Einfach diesen Gutschein ausfüllen und zusammen mit einem echten Beleg, den Sie Ihrem Geschäftspartner zukünftig elektronisch übermitteln möchten, an info@ediware.de senden.

Sofern Sie nur mit einem Partner Daten austauschen, ist diese "ediware DDI"-Installation dauerhaft kostenlos nutzbar.

Achtung !
Unser Einsteigerangebot ist nur begrenzt gültig. Nutzen Sie Ihren Gutschein solange unser Angebot hier auf unserer Homepage erscheint.

Startups